Startseite  - Kontakt  - Impressum
Home
 

>>> Übersicht der nächsten Termine

29.12.2016  Tennisabend
Treffpunkt: 18.30 Uhr
Beginn: 19.00 Uhr

31.12.2016  Silvesterlauf
13.00 Uhr am Tennisheim

14.00 Uhr gemütliches Beisamensein im Tennisheim
mit Glühwein ;)

 

Hier gehts zum
Online-Terminkalender
der Hörzhauser Vereine

________________________________________________________________________________

Andreas Grepmair (v. r) hat für die Freizeitkicker von Westend Hörzhausen fünf Tore in dieser Saison geschossen. Florian Grepmair (v.l.) hatte die meisten Einsätze. Dafür dankten bei der Saisonabschlussfeier Vorstand Wolfgang Euba, Josef Wirth, Herbert Euba und Markus Loderer.

Saisonabschlussfeier

Gut besucht war wieder die Saisonabschlussfeier der Freizeitkicker Westend Hörzhausen im Westend Stüberl in Halsbach nach dem Dankgottesdienst in der Schutzengelkirche. Wie schon in den letzten Jahren trafen sich die Westendler vor der Feier in der kleinen beschaulichen Kirche, um den Herrgott Dank zu sagen. Den Dankgottesdienst zelebrierte Pfarrer Dominik Zitzler.

Traditionell bereitete Jakob Grepmair für die Mitglieder und Freunde von Westend ein Schwein mit einem Gewicht von rund 100 kg auf dem großen Grill zu. Der Braten schmeckte auch den Gästen von Aufbau Algertshausen sehr gut. Das Match auf dem Hörzhausener Sportplatz zwischen Westend und Algertshausen endete mit einem 3:1 Heimsieg für die Gastgeber. Die Treffer für das Westendteam erzielten Florian Holdenried (2) und Benjamin Wendl.


Nach der Begrüßung durch Vorstand Wolfgang Euba analysierte Sportwart Josef Wirth kurz die Saison 2016. Die Mannschaft kann mit den Ergebnissen zufrieden sein. Insgesamt wurden sieben Spiele ausgetragen, davon vier gewonnen, zwei Mal gab es ein Remi und ein Match wurde verloren. Die Hobbykicker von Westend haben dabei 30 Tore geschossen und 15 mal landete der Ball im Westend-Tor. Einige der Westendkicker und ehrenamtliche Helfer wurden geehrt: Andreas Grepmair schoss mit fünf Treffern die meisten Tore. Florian Grepmair trug sieben Mal das Westend-Trikot und kam bei allen Spielen zum Einsatz. Nicole Stöckl notierte das Spielgeschehen und Renate Euba wusch die Trikot der Mannschaft. Mit einem Blumenstrauß bedankte sich Wolfgang Euba bei Jakob und Maria Grepmair für das gute Essen. Sein Dank galt auch den beiden Sportwarten Josef Wirth und Markus Loderer - beide waren für die Mannschaftsaufstellung zuständig. Sigi Schmucker vom Schrobenhausener Sportabzeichenteam händigte einigen Westendmitgliedern das Sportabzeichen aus: Bei den Kindern: Maximilian und Martin Wirth. Bei den Erwachsenen: Michael Reichhold jun., Carina Rauscher, Christine Heggenstaller, Walli und Michael Reichhold sen., Wolfgang, Christian und Martin Euba, Andreas Baumann, Josef Wirth, Andreas Steurer, Margit und Alfons Rauscher. Bis in die frühen Morgenstunden feierten die Hobby-Fußballer eine gute Saison. Bis zum Frühjahr ist aber erstmals für die Fußballer eine Pause angesagt.